URBAN ZEN – Kontemplative Stadtfotografie

22./23. April 2017 (Samstag/Sonntag)

250,00 € pro Teilnehmer*in

Bilder der Stille, Kontemplation oder Achtsamkeit gibt es wie „Sand am Meer“. Genau dort beginnt auch die Schwierigkeit, sie wurden am Meer oder zumindest außerhalb der Stadt gemacht. Stille in der Stadt ist zur Rarität geworden. Kontemplation zu finden ist ein Geschenk. In diesem Fotokurs werden wir bewusst die Bildinformationen auf Kontraste, grafische Strukturen und anachronistische Details reduzieren. Entschleunigung als neues Konzept in der Stadtfotografie bzw. Street Photography erfahren. Wir werden nach einer Einführung mit offenen Augen durch die Stadt gehen, auf das Wesentliche achten und mit gekonnter Bildgestaltung außergewöhnliche Authentizität erreichen. Wir lenken unsere Aufmerksamkeit auf das Gewöhnliche, das manchmal hässlich oder sogar feindlich wahrgenommen wird und geben den Ergebnissen einen anderen Raum, Perspektive und Bedeutung. Am Sonntagnachmittag werden wir die Bilder gemeinsam besprechen und neue Präsentationsmöglichkeiten auslosten.

Außerdem gehen wir folgenden Fragen nach:

  • Wie erkenne ich Motive?
  • Wie kann ich die Aussagekraft des Bildes verstärken?
  • Wie lerne ich sehen, was ich sehen möchte?
  • Wie erreiche ich eine eigene Bildsprache?

Auch während der Exkursion wird durch den Kursleiter individuell auf die Semiarteilnehmer eingegangen. Der Kurs ist auch für Anfänger geeignet; fehlendes Wissen wird situativ aufgefrischt.

Bitte mitbringen: Digitale Kamera, volle Akkus, leere Speicherkarten, bequeme Stadtschuhe und dem Wetter angemessene Kleidung.

Wer (noch) keine Kamera besitzt, kann sich von mir kostenfrei eine Olympus M 10 ausleihen.

Termine jeweils Samstag und Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr

22./23. April 2017

 

Advertisements